Versand freigestellter Lithiumbatterien

Ob auf der Straße oder per Luftfracht – wer Lithium-Batterien, -Akkus oder -Knopfzellen verschicken will, muss zahlreiche Regelungen beachten. Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich die Vorgaben für Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation von Lithium-Batterien für alle Verkehrsträger teilweise mehrfach verändert. Zum 01.01.2015 sind die Vorgaben für den Lufttransport gemäß IATA-Dangerous Goods Regulations erneut angepasst worden. Dieses Mal mit weitreichenden Folgen für den Transport einzeln verpackter Lithium-Metall-Batterien der UN 3090.

Alle Details zum Transport von freigestellten Lithiumbatterien und zur Akzeptanz bei TNT Express finden Sie unter Gefahrgut im Download-Bereich.

War diese Information für Sie hilfreich?